Schlagwort-Archiv: Film & Serie

Rückblick des Jahres 2007: Filme

Eine Kategorie fehlt noch in meinem Jahregerückblicke (hier geht’s zum Übersichtsbeitrag!). Nämlich die Kategorie „Film„.
Aber es gibt keine Kategorie, die mir unwichtiger scheint.

Mit dem Siegeszug immer besserer und ideenreicherer TV-Serien wurden zumindest aus meiner medialen Rezeption auch gleichzeitig (Kino-)Filme verdrängt. Es gibt seitenlange Ausführungen darüber, was den Reiz von Serien gegenüber Filmen ausmacht, um es auf einen Hauptpunkt herunterzubrechen: Die Ausführlichkeit. Ein Film hat 90plus Minuten Zeit nicht nur die Charaktere, sondern auch das Problem einzuführen. Dann erst kann es gelöst werden (ja, Filmwissenschaftler, steinigt mich ruhig). Bei Serien reicht die Zeit nicht nur, wesentlich detailreichere Persönlichkeiten zu zeichnen, sondern auch mehrere Probleme, oder größere Probleme zu erstellen und lösen zu lassen. Gut, auf der anderen Seite kann das natürlich anstrengend werden und Special Effects sieht man bei Serien auch eher selten.
Trotzdem: Ich persönlich ziehe Serien Filmen vor.

Das heißt trotzdem nicht, dass Filme für mich inexistent wären. Ich überlege nur sehr scharf, welchen ich mir anschauen mag. Und leider vergesse ich sie auch relativ schnell wieder, in Vergleich zu Serien zumindest.

Ich mag mich hier also nur sehr begrenzt zu angeschauten Filmen äußern. Das machen pseuointellektuelle Professionelle … Filmkritiker diverser Medien zur Genüge (und darüber hinaus).
Außerdem habe ich mit Sicherheit einen Haufen (wahrscheinlich sogar guter) Filme vergessen.
Also, „sehr begrenzt äußern“? Ja: Ich bin meine iMDB-Votehistory, die ich zumindest versuche zu pflegen, durchgegangen und habe mir letztjährige Filme, die ich irgendwie als ‚gut‘ in Erinnerung habe, herausgepickt. Und sie hier hin geschrieben. Mehr nicht.
Passt ja irgendwie zu meiner subjektiven Filmkonsumwahrnehmung.
Für Fragen, wieso ich diesen und jenen Film gut fand, stehe ich natürlich jeder Zeit in den Kommentaren zur Verfügung.

Trommelwirbel, für die reduzierteste, aller Rückblick-2007-Listen:

The Prestige (2006)
Ratatouille (2007)
Knocked Up (2007)
Superbad (2007)
Shoot ‚Em Up (2007)
Hairspray (2007)
Transformers (2007)
Shoppen (2006)
Sunshine (2007)

Der offizielle andisblog Jahresrückblick 2007, A.D.

An End has a Start. Sinnverändert umgeschrieben: Vor einem Anfang steht ein Ende.
Der ein oder andere wird mitbekommen haben, dass so ein Ende hinter uns liegt. Nicht ganz so pseudotiefgründig nennt man das allgemein Jahreswechsel, in Fachkreisen sogar Silvester. (Silvester Stallone hat seinen Namen übrigens von einer rotnäsigen Comickatze, die er am Jahreswechsel in Yorkshire kennenlernte. Wirklich.)

Für allerlei Menschen, die sich selbst zu wichtig nehmen, ist das traditionell Gelegenheit, auf die abgelaufenen 31.557.600 (in Worten: Einundreißigmillionenfünfhundertsiebenundfünfzigtausend600sechshundert) Sekunden zurückzublicken. Da ich auch Blogger bin (irgendwie zumindest, also, ich habe ja wenigstens mal ein Blog) ziehe ich da natürlich mit.

Hier also die zehn wichtigsten politischen Ereignisse dieses Jahres.
Pff. Nee.
Mein Jahresrückblick beschränkt sich nur auf das, von dem ich auch etwas verstehe; wenigstens ein kleines bisschen etwas verstehe. Ich meine, von dem ich glaube, ich verstünde etwas davon. Ihr wisst schon.
Das ist natürlich Polipkultur. Dieser wunderbare Begriff, der das Alles und das Nichts beschreibt, in dem unsere moderne kulturelle Wellenfunktion so Tag für Tag schwingt.

Meine Listen sind natürlich völlig subjektiv. Ich habe versucht, das komplette Jahr abzudecken und mich nicht von einer frischen Euphoriewelle eines Songs (im positiven Sinne) oder einem tothörbedingten Missfallen beeinflussen lassen. Ich weiß jetzt schon, dass mir das nicht gelingt. Aber versuchen ist doch das Gelingen in rosa.
Außerdem habe ich auf eine Nummerierung verzichtet. Ich kann mich nicht mit meinen diversen multiplen Persönlichkeiten einigen, was wo hin gehört. Trotzdem könnte die Reihenfolge als ehestes als „Toplist“ aufgefasst werden.
(Meine Liste ist zwar nicht so hübsch, wie die drüben bei eayz.net, dafür überzeuge ich durch Inhalt! Ha.)

Kategorie #1: Beste Alben 2007.
Kategorie #2: Beste Songs 2007.
Kategorie #3: Beste TV-Serien 2007.
Kategorie #4: Beste Hintergrundmusik 2007.
Kategorie #5: Maschinelle Songcharts 2007.
Kategorie #6: Beste Bücher 2007.
Kategorie #7: Beste Filme 2007.
Kategorie #8: Toplists der anderen.