Schlagwort-Archiv: 2017

Serienbefund 2016/2017

← not so good | good →

ComedyDramaCrime/Law

  1. Game of Thrones
  2. Bosch
  3. The Good Fight*
  4. Stranger Things*
  5. Better Call Saul
  6. Westworld*
  7. The Americans
  8. The Good Place*
  9. I’m Dying Up Here*
  10. Shameless
  11. Fresh Off the Boat
  12. Designated Survivor*
  13. Red Oaks
  14. Brooklyn Nine-Nine
  15. Halt and Catch Fire
  16. GLOW*
  17. Dear White People*
  18. Good Girls Revolt*?
  19. American Crime Story*
  20. Speechless
  21. Sherlock
  22. Silicon Valley
  23. The Expanse
  24. Ballers
  25. Dirk Gently*
  26. Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.
  27. iZombie
  28. Atlanta*
  29. Mr. Robot
  30. Riverdale*
  31. Superior Donuts*
  32. The Flash
  33. Trial & Error*
  34. Supergirl
  35. Homeland
  36. Unbreakable Kimmy Schmidt
  37. Mozart in the Jungle
  38. Ozark*
  39. Roadies*†
  40. Legion*
  41. Girlboss*†
  42. The OA*
  43. The Sinner*†
  44. Marvel’s The Defenders*
  45. In The Dark*†
  46. Salvation*
  47. The Tick*
  48. The Get Down*†
  49. Narcos
  50. Marvel’s Luke Cage*
  51. Dark Matter
  52. Powerless*†
  53. The Great Indoors*†
  54. Colony
  55. Sex&Drugs&Rock&Roll
  56. Arrow
  57. Shannara Chronicles*
  58. The Big Bang Theory
  59. The Mick*
  60. Marvel’s Iron Fist*
  61. 4 Blocks*
  62. 24: Legacy*†
  63. Shooter
  64. The Last Ship
  65. Top of the Lake
  66. Friends from College*
  67. Conviction*†
  68. Prison Break*
  69. Fortitude
  70. MacGyver*

Herzlich Willkommen zum Serienbefund 2016/2017

Besser spät als nie™ gibt’s auch dieses Jahr den Rückblick auf mein Serienjahr.1 Rechtzeitig zum Ende des Jahres, falls noch jemand einen Serientipp für Zwischendentagen braucht. Mein Serienbefund ist in gewohnter Form: Eine grafische Übersicht (Serientriptychon, oben) plus beschreibender Text (unten). Je höher eine Serie im Bild oben eingeordnet ist, desto besser finde ich sie (die Schrift skaliert mit). Auf horizontaler Achse habe ich wieder probiert die Serien in drei Genres einzugliedern. Erfahrungsgemäß klappt das mal besser und mal schlechter.
Auf manche Serien könnt ihr klicken und ihr kommt zur ausführlichen Beschreibung meiner Meinung weiter unten. Oder ihr lest euch einfach so durch.

Lasst mich wissen, wenn ihr eine Empfehlung gut findet – oder wenn euch meine Meinung so gar nicht passt.

Wie immer habe ich das Schaubild mit einer kleinen JavaScript-Anwendung gebaut, in der ihr auch gerne eure Serienbild erstellen könnt. Die v2017 von SerCat bringt ein paar mehr Tastenkürzel mit als in den Jahren zuvor. Hier ist der Link zur Übersicht von oben.

Reviews!

Game of Thrones

Steht dieses Jahr ganz oben, weil The Good Wife nicht mehr läuft. Post-TGW Times, sozusagen2.
GoT ist weiterhin pompös und aufwändig und spannend. Etwas weniger verworren als früher, weniger brutal3. Die aktuelle Staffel führt endlich viele der einzelnen Storylines zusammen und die Schauplätze sind auch auf einige wenige reduziert. Das macht das Ordnen im Kopf einfacher. Es geht zu Ende!
So gut gemacht die Show auch ist, perfekt ist sie nicht. Um einen offensichtlichen Aspekt herauszupicken, der auch vielen Anderen auffiel: Die Geschwindigkeit der siebten Staffel. Auf einmal geht alles furchtbar schnell im Spiel der Throne. Da gibt es Episoden, da wird innerhalb einer Nacht von jenseits der Mauer nach Dragonstone und zurück geflogen. Das ist ein konkretes Extrem der Schnelligkeit. Die andere Seite ist die Geschichte an sich. War GoT vorher so penibel und detailreich dabei, jede Wendung langsam aufzusetzen, so geht’s in S07 Schlag auf Schlag. In Episoden passiert so viel, da gäbe es zur Beginn der Show ganze Staffeln für. Letzteres stört mich gar nicht. Logikfehler finde ich dennoch doof. []

Bosch

Für mich ja die Amazon-Serie4! Ich finde die intelligenten Fälle der Show spannend, finde den Hauptdarsteller großartig und mag besonders, wie ruhig alles erzählt ist. S03 war ein Stück dunkler als die vorherigen Staffeln, mit einem latent kriminellen Hieronymus Bosch. []

The Good Fight

Da ist es, unser The-Good-Wife-Methadon. Weniger Alicia, mehr Diane und Lucca. Toll! Der Spin der Serie ist anders, aber all das was TGW großartig gemacht hat, ist immer noch da. Clevere Storylines, vielschichtige und starke Charaktere, gesellschaftliche Kommentare. Noch ist TGF nicht auf dem Level von TGW — aber das ist ok. []

Stranger Things

Als letztes Continue reading

  1. An diesen ca. 3000 Worten habe ich ungefähr zwei Monate gesessen. Früher war ich mal produktiver. []
  2. 😭 []
  3. und weniger Sex. []
  4. Zu Transparent habe ich nie den Zugang gefunden. []

Trailer (fast) aller US-TV-Shows der Saison 2017/2018

Hallo! Serientrailerzeit!

Im Mai stellen die großen TV-Broadcast-Unternehmen immer ihren Werbekunden das kommende Programm des Jahre vor, um kostbare Werbezeit zu verkaufen. Sie veröffentlichen Trailer, die ein Ausblick auf das kommende Serienjahr geben.

Hier ist meine nach Interessantheit geordnete Übersicht der Trailer, die veröffentlicht wurden.1 Nach Network sortiert findet ihr sie kompakt im Zweitblog2.

Mein Gefühl ist, dass die Trailer von Jahr zu Jahr an Meh-igkeit zunehmen. Aber vielleicht werden wir auch einfach nur immer mehr von Netflix und Amazon Originals verwöhnt?
Trends? Patriotismus mit einem Haufen Militärserien. Spin-Offs und Wiederbelebungen. Die Comedies erscheinen mir dieses Jahr etwas interessanter als sonst – viele kommen mit unerwarteten Prämissen daher. Dieses Jahr sind es erstaunlich wenige Trailer, tatsächlich wurden allerdings auch so wenige neue Shows bestellt wie schon lange nicht mehr.

Ghosted (FOX)

Äußerst seltsame Comedy über ein ungewöhnliches Ermittler-Team, die das Übernatürliche erforschen sollen. Misfits Ghostbusters, oder so. Sieht ziemlich bescheuert, aber gut aus – und Craig Robinson!

The Gifted (FOX)

Superhelden-Serie aus dem X-Men-Universum, die aber nur lose darin spielt. Zwei Teenager entdecken ihre Mutantenfähigkeiten – müssen aber mit ihrer Familie auf die Flucht gehen, um nicht festgenommen zu werden. Sieht ganz gut aus. Showrunner ist Matt Nix (Burn Notice).

Star Trek: Discovery (CBS All Access / Netflix)

Ich oute mich: Ich bin kein großer Star-Trek-Fan. Ich finde die modernen Filme ganz gut, aber habe keine Ahnung von dem Serien- und Film-Universum von früher. Ich kann die Show also wunderbar auf mich zukommen lassen und sehen, wie der clevere Science Fiction von früher heute aussieht. Ich freu mich, denn der Trailer sieht ganz spannend aus – wenn auch etwas vollgestopft.

Continue reading

  1. Auch dieses Jahr gibt’s das Preview (den Ausblick) vor dem Review (mein Serienrückblick). Dafür fehlte mir bisher die Zeit. []
  2. Und natürlich, zeitnah nach erscheinen, bei Reddit. []