Links zu Interpretationen des Serienfinales von Lost

Update 25.5., 21:30: Zwei Links der Liste hinzugefügt (DarkUFO x 2).
Update 27.5., 12:00: Link zu Hitfix hinzugefügt.

Fand ich auf Twitter noch eloquentere Worte, möchte ich das Serienfinale von Lost an dieser Stelle mit einem einzelnen Wort zusammenfassen: WTF!?.

Das Finale war all das, was wir uns gewünscht haben und zugleich das Gegenteil. Es beantwortete Haufen von Fragen und Mythologien – und gibt der gesamten Serie im allabschließende Finale-Finale ein völlig neues, altes, wtf-iges Thema.

Es ist so verwirrend, dass ich mich selbst außer Stande sehe, eine schlüssige Interpretation abzugeben. Das ist schade. Aber für sowas gibt’s das Internet, in dem sich schließlich eine Reihe Nerds herumtummeln, die neben Zeit zum Schauen der Lost-Folgen und zum Auswendiglernen der Lostpedia auch noch über genug Kreativität verfügen, schlüssige Zusammenhänge zwischen Pilot: Part 1 und The End zu finden.

Hier möchte ich sie sammeln.

Achtung. Folgende Liste kann Hochgradigkeit von Spoilern enthalten.

Und jetzt ihr: Habt ihr Links zu Interpretationen? Oder gar selbst welche? Ab damit in die Kommentare!

  1. Ja, fast die besten bisher. []
  2. Uff. Das ist mir zu lang. Hab’s noch nicht ganz gelesen. Kommt noch. Vielleicht. []

9 Gedanken zu „Links zu Interpretationen des Serienfinales von Lost

  1. Doena: Caros Post habe ich gesehen – ich wollte mich hier aber auf interpretierende Beiträge beschränken. Sonst ufert das doch nur aus ;).
    Der Hitfix-Beitrag ist echt lang. Ich les‘ ihn morgen mal und werd‘ ihn dann eintragen. Danke dir!

  2. Hihi, den letzten Eintrag habe ich auch gerade offen. Dieses Lesen dauert ja immer so lange!
    Danke dir, ich werde das mal durchsehen und dann einfügen!

  3. Hey alle zusammen ich hab mir mal die Freiheit genomm mir meine Interpretation darzutellen. Zunächst, zu der Frage wieso Ben nicht in der Kirche ist, ich denke er gehört zu einer andren Gruppe, mit denen er voranschreitet, er wird nämlich die Aufgabe von Desmond übernehmen und alle andren zeigen die weiterschreiten müssen. Zunächst ist das Ende sehr überraschend und dennoch faszinierend zugleich, da Jacks Vater meinte “ es war der wichtigste teil in eurem leben, die wichtigsten Menschen “ das verpasste mir Gänsehaut pur. Verschiedene Menschen, verschiedene Ansichten, stoßen plötzlich aufeinander und lernen sich zu lieben und zu hassen, natürlich war es immer gefährlich doch sie gingen tapfer damit um, jaah wenn man sowas erlebt hat, kann man wahrlich sagen man habe gelebt. Das Menschen so eine feste bindung eingehen könn fasziniert mich an dieser Serie, dass Ende war dennoch ein bisschen merkwürdig trotzdessen eroberte diese Serie mein herz im Sturm. Die Flashsideways also die nebenwelt die sie erschaffen haben, sollte ein bund sein, damit sie sich alle wieder treffen, denn diese Menschen haben diese Welt erschaffen, weil sie alle für den einen da waren und der eine für alle.

Kommentare sind geschlossen.