andisblog v. 2.0

Nach drei ein halb Jahren habe ich mich vor ein paar Wochen endlich dazu aufgerafft, das Design meines Lieblingsblogs (ja, richtig: Das hier!) ein wenig zu modernisieren.
Das Grün nervte mich. Die große Breite der Seite nervte andere und mich. Und viele weitere Details waren über die Jahre einfach zu sehr dazu-geproscht worden.

Die (alte) Farbgebung mit dem (alten!) Layout war entstanden auf dem Standard WordPress-1.5-Theme, dass die Älteren von euch vielleicht noch kennen könnten (damalsTM). WordPress selbst hat schon vor einiger Zeit standarmäßig auf das Kubrick-Theme umgestellt.

Und jetzt, meine Damen, meine Herren; ja auch sie da vorne mit der Taube, Applaus für: andisblog v. 2.0.

Auf dem standardmäßig vollgepackten K2-Theme (der Nachfolger von Kubrick) habe ich ein etwas entschlacktes Style erstellt, dass immer noch an das alte andisblog-Design erinnert (grün!), dabei aber, so hoffe ich zumindest, moderner (Farbverlauf!!) und leserlicher (helles grün!!!) ist.
Zusätzlich habe ich noch ein paar neue Plugins installiert. Man kann jetzt z.B. E-Mails zu Kommentarantworten erhalten. Ist das nicht toll?

Es gibt natürlich noch einige Stellen, die work-in-progress-ig noch nicht ganz fertig sind. Rechts das Suchfeld macht noch einen Zeilenumbruch und das OpenID-Plugin will nicht laufen. Aber das kommt noch.

Was sagt ihr, meine Lieblingsleser dazu? Ideen, Verbesserungsvorschläge?
Meint aber nicht, ich würde auf alle eingehen..!

Update: Habt ihr Performanceprobleme bei dieser Webseite? Meldet euch mal bitte in den Kommentaren. Wahrscheinlich (eigentlich: Definitiv) liegt’s am Hintergrund. Aber der ist doch so schön… — Ich muss mir da etwas ausdenken… Ausgedacht: GIF anstelle von PNG. Hilft.

22 Gedanken zu „andisblog v. 2.0

  1. Find ich super! Auch wenn der fixe Hintergrund Ressourcen saugt (warum auch immer das noch immer so ein Problem in Firefox (und anderen Browsern?) ist, versteh ich nicht.)

    Aber hast du wirklich gut gemacht.

  2. Tadellos. Ich würde noch auf suchmaschinenfreundlichere Permalinks umsteigen und vielleicht den Header der Seiten optisch etwas aufmotzen. Letzteres ist aber leichter gesagt als getan ;-).

  3. @Martin:
    Permalinks — das ist leider so eine Sache: Ich habe 874 Posts, von denen eine Vielzahl relativ gut geranked ist. Und ich bin mir nicht sicher, wie das aussähe, wenn ich jetzt auf Permalinks (nachträglich) umstiege. Hast du da Erfahrung? Weil theoretisch müssten die Seiten dann alle rausfliegen…
    Header — der ist ja extra so simplifiziert :). Habe aber eine Idee, wie man das etwas lockern und fetzigern kann. Allerdings kommt das sicherlich erst in 2.1. 😉
    Aber Danke :).

  4. Ja, aber warum sollen die schlechter werden? Die Links von anderen Seiten bestehen doch weiterhin und funktionieren. Klar, wenn eine Seite neu verlinkt wird, dann wird das nicht mehr dazu gezählt. Aber das wird doch jetzt kaum noch bei alten Artikeln passieren, oder?

  5. @André: Google hat /?p=820 im Index und als 4. Beitrag bei Suche „katzenpummel“ geranked. Google kommt hier vorbei, grast die Seite erneut ab und stellt fest, pah, da gibt’s gar kein /?p=820 mehr. Das 4. Ergebnis bei „katzenpummel“ ist also ein Deadlink. Wieso sollte Google Deadlinks listen? Raus damit.
    So könnte es zumindest sein. Habe mich noch nicht getraut das zu machen, weil man’s halt nicht unbedingt mehr rückgängig machen kann…

    Kommentarabonnement macht Kommentare lang ;).

  6. Was erblickt mein Auge da? Kein Grün mehr? Schön! Gefällt mir wirklich gut. Und die E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren kann ich nur befürworten. 🙂

  7. Sehr schön! Viiiel besser!!! 🙂 Man kann alles so viel einfacher lesen, Wahnsinn 😉 Doch, find’sch gut! Daumen hoch, Herr H. 🙂

  8. @cassiopeia: Kein Grün!? Das ist aber wirklich eine reduzierte Aussage! Oben grün, im Hintergrund Grün. Hey! :). Aber freut mich, wenn’s gefällt :).
    @Vreni: Danke für die Daumen :).

  9. Ich find finde die neuen, helleren Farben sehr angenehm. Performance macht hier unter Safari keine Probleme.

    Allerdings ist der Zeichensatz im Kommentarfeld für meinen Geschmack zu klein. Ist das Absicht, dass hier ein Schreibmaschinen-Font eingestellt ist?

  10. @Michael: Die Schreibmaschinenschriftart ist der Standard. Aber du hast recht. Nicht unbedingt schön. Werd’s mir heute Abend mal anschauen und dann auch größer machen :).

  11. hey andi! glückwunsch zum neuen design, sieht cool aus. ein hauch von grün ist ja noch übrig geblieben.

    hab gerade euer video vom weihnachtsevent bei sevenload gefunden. hast du das noch nicht verlinkt? ist auf jeden fall super, besonderes lob für den schnitt!! 😉

    gruß,
    philipp

Kommentare sind geschlossen.