Rückblick des Jahres 2007: Filme

Eine Kategorie fehlt noch in meinem Jahregerückblicke (hier geht’s zum Übersichtsbeitrag!). Nämlich die Kategorie „Film„.
Aber es gibt keine Kategorie, die mir unwichtiger scheint.

Mit dem Siegeszug immer besserer und ideenreicherer TV-Serien wurden zumindest aus meiner medialen Rezeption auch gleichzeitig (Kino-)Filme verdrängt. Es gibt seitenlange Ausführungen darüber, was den Reiz von Serien gegenüber Filmen ausmacht, um es auf einen Hauptpunkt herunterzubrechen: Die Ausführlichkeit. Ein Film hat 90plus Minuten Zeit nicht nur die Charaktere, sondern auch das Problem einzuführen. Dann erst kann es gelöst werden (ja, Filmwissenschaftler, steinigt mich ruhig). Bei Serien reicht die Zeit nicht nur, wesentlich detailreichere Persönlichkeiten zu zeichnen, sondern auch mehrere Probleme, oder größere Probleme zu erstellen und lösen zu lassen. Gut, auf der anderen Seite kann das natürlich anstrengend werden und Special Effects sieht man bei Serien auch eher selten.
Trotzdem: Ich persönlich ziehe Serien Filmen vor.

Das heißt trotzdem nicht, dass Filme für mich inexistent wären. Ich überlege nur sehr scharf, welchen ich mir anschauen mag. Und leider vergesse ich sie auch relativ schnell wieder, in Vergleich zu Serien zumindest.

Ich mag mich hier also nur sehr begrenzt zu angeschauten Filmen äußern. Das machen pseuointellektuelle Professionelle … Filmkritiker diverser Medien zur Genüge (und darüber hinaus).
Außerdem habe ich mit Sicherheit einen Haufen (wahrscheinlich sogar guter) Filme vergessen.
Also, „sehr begrenzt äußern“? Ja: Ich bin meine iMDB-Votehistory, die ich zumindest versuche zu pflegen, durchgegangen und habe mir letztjährige Filme, die ich irgendwie als ‚gut‘ in Erinnerung habe, herausgepickt. Und sie hier hin geschrieben. Mehr nicht.
Passt ja irgendwie zu meiner subjektiven Filmkonsumwahrnehmung.
Für Fragen, wieso ich diesen und jenen Film gut fand, stehe ich natürlich jeder Zeit in den Kommentaren zur Verfügung.

Trommelwirbel, für die reduzierteste, aller Rückblick-2007-Listen:

The Prestige (2006)
Ratatouille (2007)
Knocked Up (2007)
Superbad (2007)
Shoot ‚Em Up (2007)
Hairspray (2007)
Transformers (2007)
Shoppen (2006)
Sunshine (2007)

3 Gedanken zu „Rückblick des Jahres 2007: Filme

  1. OT: Ich bin ja nahezu erschlagen von deiner aktuellen Eintrags-Frequenz. So kannst du gerne weitermachen, auch wenn ich zu den meisten Themen nichts zu sagen habe 😉

  2. Freu dich nicht zu früh. Noch zwei Ideen stehen auf meinem Todo-Zettel und dann wars das auch wieder. Habe auch wieder gar keine Zeit dazu … 🙁

Kommentare sind geschlossen.