Lösung des Rätsels um Verlangsamung von Pioneer 10 & 11?

Erinnert ihr euch noch an die beiden Sonden Pioneer 10 und 11? Die Sonden fliegen beide immer weiter zum Rand unseres Sonnensystems, werden aber auf rätselhafte Art dabei immer langsamer.
Vielleicht muss keine dritte Sonde zur Erforschung dieses Phänomens gebaut werden. Zwei mexikanische Wissenschaftler haben einen anderen, einfachen Lösungsansatz.
Was wäre wenn der Kuipergürtel, das ist die Geröllansammlung, nicht, entgegen den bisherigen Annahmen, jenseits des Neptuns beginnt, sondern schon viel früher? Hinter Uranus z.B.?
Nun, dann würde er mit seiner Gravitation Pioneer 10 und 11 genau so verlangsamen, wie man es momentan beobachten kann.
Das könnte also eine mögliche Erklärung sein: Der Kuipergürtel beginnt früher als angenommen.
Der Neptun würde allerdings auch von der neuen Gravitationsverteilung beeinflusst, seine Bahn würde sich pro 165 Jahre um 1,6 Kilometer nach innen Bewegen. Der Wert ist allerdings zu klein, als dass er der Theorie widersprechen würde.
Hört sich trotzdem alles etwas beliebig an…