Freitagspakete

Freitag verschenkt die Post Geld. Quasi.
Dann kann man mit einer speziellen Briefmarke umsonst Pakete aufgeben, und die völlig kostenlos durch Deutschland schicken.
Doch leider habe ich nichts zu verschicken.
Umso verlockender, Schandluder damit zu treiben.
Wer hat tolle Ideen, was Freitag über möglichst weite Distanzen geschickt werden kann?
Ingo schlägt vor, 20kg schönen Sand zu verschicken. Wie wär’s z.B. an den Nachbarn? Toll ist auch, wenn das Paket nicht komplett verschlossen ist.
Oder ein leeres Paket mit der Aufschrift „Achtung! Zerbrechlich!“ an sich selber beim Empfang hinfallen lassen.

5 Gedanken zu „Freitagspakete

  1. „Oder ein leeres Paket mit der Aufschrift “Achtung! Zerbrechlich!” an sich selber beim Empfang hinfallen lassen.“

    😀

  2. auch noch ne super idee: einfach alte monitorkartons zu jamba schicken, mit einem zettel auf dem steht: „Ein paket, aber das ist kein monatsspar(abo)paket“

    letztes nacht wurde ich auch wieder von dieser ekelhafte jamba werbung terrorisiert… aber die idee oben ist nicht von mir…

  3. Monitorkartons könntne leicht zu groß werden.
    Die Volumengrenze ist bei 60*60*120cm …
    Aber sonst ist das eine SEHR gute Idee!

Kommentare sind geschlossen.