Einstein und die Nazis

Passend zum eingeläuteten Einsteinjahr 2005 featured Spiegel Online heute einen Auszug aus „Gehirn & Geist“. Der Auszug aus einem Text mit dem Namen „Wie die Nazis Einstein für ihre Zwecke missbrauchten“ verdeutlich sehr gut, wie schwer es Einstein zu Lebzeiten hatte.
Aufgrund seiner revolutionären Theorien, Raum und Zeit seien relativ, aber auch durch sein pazifistisches und anarchistisches politisches (Nicht-)Engagement macht er sich nicht nur eine Menge Feinde unter den Nazis, auch in Reihen der Wissenschaftler galt er als linker Aussenseiter.
Interessanter Text der zeigt, welche Konsequenzen Wissenschaft nicht nur innerhalb ihrer selbst haben kann.