WordPress ist tot. Es lebe WordPress.

Eine kurze, technische Ansage:
andisblog.de (genau: das hier!) läuft jetzt endlich völlig uptodate auf WordPress 2.0.7 2.1 – und mein kritisches Warten hat sich noch nicht einmal gelohnt: Der Umstieg verlief problemlos!
Die Kommentare sollten jetzt endlich wieder funktionieren. Komplett mit ohne Fehlermeldung und so. Toll, was?
Farewell, ol‘ WordPress 1.5! I’ll miss you.
Jawohl, auch das Update auf 2.1 funktionierte komplikationslos. Jap.

6 Gedanken zu „WordPress ist tot. Es lebe WordPress.

  1. Ohne Fehlermeldung, nicht schlecht… Ich hab gerade sogar beim Mini-Update von 2.0.6 auf 2.0.7 kurzzeitig meine ganze WordPress-Installation erschlagen – und alles nur, weil die Herren die Änderungen nicht komplett dokumentiert haben. Aber da sie sonst tolle Arbeit leisten, will ich nicht meckern…

Kommentare sind geschlossen.