Abnehmimpfung

Diese Wissenschaftsnachrichten machen Spass.
Schweizer („Wer hat’s erfunden?“) experimentieren, nach eigenen Angaben recht erfolgreich mit einer Impfung, die das für das Hungergefühl im Gehirn verantwortliche Ghrelin abschalten soll.
Je nach Tageszeit variiert der Ghrelinspiegel im Blut und erstellt ein mehr oder weniger großes Hungergefühl.
Wenn es auch noch einige, zum Teil sehr kritische Stimmen zu dem Ghrelinabschaltenziel gibt, so sind die Forscher zuversichtig, den Impfstoff zumindest als Abnehmunterstützung vertreiben zu können.
Wird bestimmt lustig, wenn man dann aufgrund fehlenden Hungergefühls mehrere Tage nichts ißt.
Vielleicht findet man ja bald einen Impfstoff gegen Rasierenmüssen und gegen Bloggen. Oder für Bloggen. Oder so.