Superaspirin

Forscher haben einen neuen Wirkstoff entwickelt, der zukünftig Medikamente wie Aspirin ablösen soll.
Im Gegensatz zu Aspirin, was zur Blutverdünnung und damit gegen Gerinselbildung eingesetzt wird, gleichzeitig dadurch aber auch das Blutungsrisiko im kompletten Körper erhöht, verdünnt das „Superaspirin“ nur dann, wenn nötig. Nämlich, wenn sich anormaler Druck (durch ein Gerinsel) in einem Blutgefäß aufbaut.
Das Blut ist damit nicht dauernd verdünnt, sondern nur an den Stellen, wo es nötig ist.

Aspirin ist noch für was anderes gut, außer gegen Kopfschmerzen? Tz. Die haben doch keine Ahnung.