Dunkle Galaxie gefunden?

Dunkle Materie und Dunkle Kometen bekommen eine neue Schwester. Vielleicht.
Seit mehreren Jahren tasten Forscher nicht nur mit normalen ‚Licht‘-Teleskopen unseren Himmel ab, sie machen das Gleiche auch noch mit Radioteleskopen.
Im Galaxiennebel „Virgo“ sind Forscher jetzt auf etwas eigenartiges gestoßen.
Sie lauschten nach Wasserstoffverteilungen und fanden auch eine ziemlich große Ansammlung davon. Doch die bewegten sich, und sogar so schnell, dass sie eigenltich auseinanderfliegen müsste. Also musste Gravitation vorhanden sein. Und eben das deutet auf eine Galaxie hin. Eine Galaxie aus Dunkler Materie – eine Dunkle Galaxie.
Fünf Jahre lang, seit 2000 untersuchten die Forscher alle Möglichkeiten, wie das Phänomen anders erklärt werden könnte. Aber letztendlich ist die Materieansammlung nur als Dunkle Galaxie erklärbar.
Das würde auch die These stützen, dass im Universum fünfmal soviel Dunkle wie sichtbare Materie vorhanden ist.