Noch ein Anzeichen für Wasser auf dem Mars: Peace

Der Mars-Rover Spirit (Opportunitys Zwillingsbruder) hat einen Felsbrocken entdeckt. Die Wissenschaftler haben ihn erst benannt und ‚Peace‘ dann Untersucht. Dazu hat er mit seinem Instrument ein ein Zentimeter großes Stück herausgenommen.
Und das brachte Erstaunliches zu Tage.

Peace contains more sulfate salt than any other rock Spirit has examined (space.com)

Der untersuchte Stein enthält mehr Sulfate als alles bisher gekannte auf dem Mars.
Und egal wo die Sulfate herkommen, um zu entstehen, war auf jeden Fall Wasser involviert. So könnten entweder in Wasser gelöste und danach von dem Stein gefilterte Magnesiumsulfate für die hohe Konzentration verantwortlich, oder aber durch eine Reaktion mit vorhandenen Mineralien im Stein diese Sulfate entstanden sein.
Jetzt mutmaßen die Forscher, in wie weit der Stein repräsentativ für das restliche Gestein dort oben sein könnte und wo sich Wasser hätte aufgehalten haben können.
Da kommt noch einiges. Immerhin sind die beiden Riesenroboter jetzt schon ein Jahr da oben und bringen immernoch Neues an die Oberfläche