Neues von unserem lieblings Schwarzen Loch

Einiges neues gibt es von unserem liebings Schwarzen Loch in unserer lieblings Galaxienmitte. Neues von Sigittarius A*.
Zum einen konnten deutsche Forscher anhand einer Reaktion in einer Gammawolke nachweisen, dass das bisher als ruhend vermutete Schwarze Loch noch bis vor 350 für ca. 10 Jahre aktiv war. Das legt für die Forscher die Vermutung nahe, dass es bald wieder so weit sein könnte. Das Loch könnte dann erneut anfangen, Materie in sich hineinzusaugen.
Und zum anderen hat unser lieblings Röntgenteleskop Chandra ein paar Aufnahmen unserer Galaxienmitte gemacht, die durch Forscher kombiniert wurden und so einige Röntgenstrahlenquellen ausmachen ließen. Handelt es sich dabei um ihrerseits Schwarze Löcher, die das Überschwarze Loch in der Mitte umkreisen? Oder ’nur‘ um Neutronen-Doppelstern-Systeme? Abwarten!